Seminare

Erste Hilfe am Kind

Kinder sind kleine Menschen. In einigen Themenbereichen unterscheidet sich die Versorgung von verletzten Kindern jedoch grundlegend von der Versorgung Erwachsener.

In diesem Seminar lernen Sie in Theorie und Praxis was es bei der Versorgung von Kindern zu beachten gilt. Dieses Seminar richtet sich besonders an Babysitter, Tagesmütter, Übungsleiter in Sportvereinen, etc.

Reanimationstraining

Reanimation kann Leben retten. Wie einfach das geht, zeigen wir Ihnen in diesem Seminar. Egal ob Sie eine Reanimation bei einer erwachsenen Person, einem Kind oder einem Säugling durchführen müssen… Wir machen Sie fit für den Fall, der (hoffentlich) nie eintreten wird. Dennoch sterben jedes Jahr alleine in Deutschland 80.-100.000 Menschen den plötzlichen Herztod. Sie können helfen, dem Herzkasper ein Schnippchen zu schlagen und wir zeigen Ihnen wie das geht.

Wir unterrichten auch in diesem Kurs nur mit hauptamtlichen Rettungsdienstpersonal (Rettungsassistenten und Notfallsanitäter) nach den aktuellen ERC-Guidelines 2015.

Notfalltraining Arztpraxis

Ein Notfall kann jederzeit passieren. Auch in der Arztpraxis.

Für diesen Fall machen wir Sie fit, mit Themen in Theorie und Praxis die wir speziell auf die jeweilige Arztpraxis abstimmen. Egal ob Mega-Code-Training, erweiterte Erste Hilfe oder spezielle Notfälle.

Auf Wunsch werden die Seminare auch in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Notarzt durchgeführt.

Notfalltraining Altenheim

Schlaganfall, Magenbluten, Reanimation. Bei älteren Menschen kommt es öfter zu einem (teilweise lebensbedrohlichen) Notfall. Überbrücken Sie die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes effizient. Sie haben besondere Fragestellungen und Themenwünsche? Kein Problem – sprechen Sie uns an. Wir finden genau das passende Seminar für Sie!

Frühdefibrillation (AED)

Unter Frühdefibrillation versteht man die Abgabe eines Elektroschocks beim plötzlichen Herztod, mit dem Ziel einen Herzstillstand zu überwinden.

Zusammen mit der Reanimation (Herz-Lungen-Wiederbelebung) steigt die Überlebenswahrscheinlichkeit merklich an.

Die Laien-Defibrillatoren sind einfach und von jedermann zu bedienen und können dabei helfen Leben zu retten.

Schlaganfall – was tun?

Rund 270.000 Menschen erleiden im Jahr einen Schlaganfall. Die gute Nachricht: An einem Schlaganfall versterben weniger Menschen, da die Akutversorung auf hohem Niveau stattfindet. Die Kehrtseite ist, das immer mehr Menschen an den oft schwerwiegenden Folgen(z.B. Lähmungen, Sprachstörungen) leiden.

Warum ist das so? Oftmals wird ein Schlaganfall nicht als solcher erkannt. Damit dieses bei Ihnen nicht passiert, lernen Sie in diesem Seminar alles zum Thema Schlaganfall. Wie erkenne ich einen Schlaganfall und wie wird dieser im Krankenhaus behandelt. Für Fragen steht im Seminar auf Wunsch ein erfahrener Notarzt zur Verfügung, der aus seiner (der ärztlichen Sicht) berichtet.

Herzinfarkt – was tun?

Zwar ist seit 1992 die Anzahl der Todesfälle bei einem Herzinfarkt deutlich zurückgegangen, jedoch ist und bleiben der Herz-Kreislauf-Erkrankuneg die Todesursache Nummer 1 in Deutschland.

  • Wie erkenne ich einen Herzinfarkt
  • Was mache ich als Ersthelfer
  • Was leistet der Rettungsdienst und das Krankenhaus
  • Wie funktioniert die Reanimation
  • Was macht ein AED

Dieses und vieles mehr erlernen Sie in Theorie und Praxis.